• BOOKz
  • BOOKS: Information Graphics

MUSIC BOOKs 2-2015

Cinesoundz Buch-Tipps: ROCK COVERS * THE GUITAR COLLECTION
 

Rock Covers

R. Busch & J.Kirby, J.Wiedemann (Hrsg.) - Taschen

Mmh - the physicality of vinyl records...Obiges Zitat von Musikhistoriker Ashley Kahn aus der zweibändigen "Jazz Covers"-Ausgabe, an dieser Stelle einst gemeinsam mit den "Soul Covers" vorgestellt, gilt erstrecht für das Rock-Genre. Jenes bescherte der ürsprünglich nur in schmucklose Papiertüten verpackten Schallplatte schließlich die bunten Hingucker-Cover als Verkaufshilfe. Der gewichtige "Rock Covers"-Bildband im LP-Format zeigt immerhin 750 von ihnen: u.a. Elvis´stilprägendes Debüt (die erste Rock´n Roll-LP, die die Billboard-Charts anführte), das 1956 von einem unbekannten (!) Designer gestaltet worden war und dessen Energie The Clash 1979 mit dem ebenso stilprägenden "London Calling"-Doppelalbum zitierten. Von Klaus Voormanns 66´er-"Revolver"-Cover für die Beatles, Storm Thorgersons Hipgnosis-Arbeiten für Pink Floyd (siehe "Dark Side of the Moon"-Buchcover) und Jimi Hendrix´"Electric Ladyland" (auf einer Doppelseite) geht es über einige Bowie-Cover-Reinkarnationen bis zur Punk & New Wave-Eplosion mit Alben von Joe Jackson, New Order, The Damned, Sex Pistols, Einstürzende Neubauten oder Sonic Youth und der Unterwasseraufnahme für Nirvana´s "Nevermind". Comic-Autoren wie Robert Crumb (Big Brother & The Holding Company´s "Cheap Thrills") oder diverse hochbezahlte Werbe-Fotografen schrieben eben auch an der Rock-Historie mit. Dabei geht der Band nicht chronologisch oder stilistisch geordnet vor, sondern alphabetisch - was suchendes Blättern stark erleichtert. Ob auf der Pirsch nach Black Sabbath oder Black Flag, ob es AC/DC oder eher Zappa sein soll - Vinyl-Freunde dürften hier aus dem Stand zugreifen. Zu jedem Cover gibt es tabellarische Informationen über Erscheinungsjahr, Interpret, Label, Art-Direktor, Fotograf oder Illustrator, oft auch einordnende Texte und weitere Details zur Cover-Entstehung. 250 Platten, die für die Entwicklung des Genres oder für bestimmte Künstler von besonderer Bedeutung waren, werden ausführlicher vorgestellt. Einführende Interviews mit Grafik-Designern und Musikbranchen-Insidern sowie die aussagekräftigen All-Time-Top-Ten-Listen zehn führender Rockplatten-Sammler komplettieren das Pack-Werk...Auch in dieser Fülle bleibt die Auswahl natürlich eine subjektive (wir z.B. vermissen "Remain in Light" der Talking Heads) - doch:"every record collection is different" .

The Guitar Collection

Tony Bacon - Edel

Eine Nummer kleiner & handlicher, im 10-inch-Format, gibt sich Tony Bacons "Guitar Collection" mit einem Vorwort von Saiten-Wizzard Joe Satriani. "No two guitars are alike, in the same way that no two musicians are exactly the same." Akustische und elektrische Gitarren, Gibson Les Paul oder Stratocaster, Harps, Flattops, 6- oder 12-Strings, kreative Eigenbauten - eine immense Saitenvielfalt wird hier auf 190 Seiten präsentiert. "All the big names are here, and some of the smaller and idiosyncratic ones, too." Also in der einen oder anderen stillen Stunde denSound von Muddy Waters, Chet Atkins, Roger McGuinn, Carlos Santana, Paco de Lucia, Jimi HendrixEric Clapton, Leo Kottke, Pat Metheny oder Joan Armatrading Revue passieren lassen. Zur Abrundung dieses ebenfalls empfehlenswerten Bandes ein `Guitar Index´, eine ´recommende Albums´-Sektion und ein exklusives 10-inch Vinyl im Buchrücken: die `Metropolis Sessions´, auf denen sich u.a. Brian May, David Gilmour, und Tony Iommi mit "Smoke on the Water" austoben. Runde Sache. 

 

 "Ich hielt es in den Händen. Es war das Cover, das mich davon überzeugte, die LP zu kaufen." Ashley Kahn, Jazz Covers

Schwere Empfehlung für Regal oder Coffetable...

Cinesoundz-Favoriten auf den folgenden Seiten: 8/340, 57, 90, 127, 368, 371, 528...

www.taschen.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.edel.com