• FILMz
  • Bombshell - Deutscher Kinostart 13.02.2020

R.I.P. Kirk Douglas-Double

 KIRK DOUGLAS R.I.P. : Wege zum Ruhm & die wikinger - DVD-double

Nun hat der scheinbar Unverwüstliche doch das Zeitliche gesegnet. Hollywood-Legende Kirk Douglas ist im biblischen Alter von 103 Jahren entschlafen. Dass das Kraftwerk Douglas als Held wie als Anti-Held reüssierte, zeigen beispielhaft zwei jüngst wiederveröffentlichte Filme aus dessen reichhaltigen Oeuvre, beide aus den 1950er Jahren...

dvd retro 2 20 k douglas Path of glory
Wege zum Ruhm war dem Militär - inbesondere dem französischen - der damaligen Zeit ein solcher Dorn im Auge, dass der damalige französische Stadtkommandant von West-Berlin, General Gèze, sogar die Aufführung verbieten ließ. 

Filmtrailer * Erstmals als Blu-ray, allerdings ohne Extras.

TIPP

paths of glory -

wege zum ruhm

MGM - 20th Century Fox - Filmconfect

1 "The paths of glory lead but to the grave." Der als einer der eindringlichsten Antikriegsfilme geltende Wege zum Ruhm war die erste Zusammenarbeit von Hauptdarsteller & Produzent Douglas mit Regie-Enfant Terrible Stanley Kubrick - und obwohl sich die beiden schon 1957 beim Dreh in München & Umgebung gehörig aneinander rieben, sollte 1960 noch der epochale (& ebenso schwierige) gemeinsam inszenierte Spartacus folgen. Als aufrechter Colonel Dax stemmt sich Douglas in Paths of Glory im 1. Weltkrieg gegen den unmenschlichen Angriffsbefehl seines karrieregeilen Vorgesetzten, General Mireau, der nach der gescheiterten Attacke an drei seiner Soldaten wegen Befehlsverweigerung ein Exempel statuieren lässt. Der antimilitaristische Film wurde trotz der Differenzen unter den Kreativen zum Genreklassiker.

 

dvd retro 2 20 k douglas Wikinger


Famose Ausstattung: Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Blu-ray und DVD mit feinem, 24-seitigem Booklet. Als Boni Featurette; Original- sowie der deutsche Kinotrailer.


www.capelight.de


 

TIPP

die wikinger -

the vikings

UA - MGM - Capelight 

2 Nur ein Jahr später produzierte Douglas 1958 erneut - und schlüpfte in eine ganz andere historische Rolle. Als Wikinger-Anführer Einar bekriegt er sich mit seinem englischen Halbbruder Eric (Tony Curtis). Es geht um Macht und Ruhm - und um die englische Prinzessin Morgana (Janet Leigh).

Der aufwendig ausgestattete Abenteuerfilm wurde inszeniert vom gelegentlich unterschätzten Regisseur Richard Fleischer, mit dem Douglas bereits 1954 für die Jules Verne-Verfilmung 20.000 Meilen unter dem Meer gearbeitet hatte. Auch Mario Nascimbenes wuchtige Orchestermusik und die Arbeit von Kameramann Jack Cardiff hatten Anteil am Erfolg des Filmes.

Liner Notes-Autor Nicolai Bühnemann widmet sich in seinen drei im Booklet enthaltenen Essays neben Filmdetails auch Fleischers Filmographie und Douglas als barbarisch-virilem Hauptdarsteller. Die besten Plakatmotive hat man für die Mediabook-Edition erstaunlicherweise dem Bookletheft vorbehalten, während Cover- & Rückseite vergleichsweise altbacken daherkommen. 

© Cinesoundz 2020