• FILMz
  • STAR TREK - HOME ENTERTAINMENT - TRIPLE

Faking Hitler - Miniserie neu auf RTL+

 

1 film new order

faking Hitler

6-teilige Miniserie, ab 30.11. auf RTL+

1 film new order


Faking Hitler - wie einst Deutschland 83 - 86 - 89 eine UFA Fiction Produktion. Steilvorlage war Malte Herwigs preisgekrönter Podcast Faking Hitler – die wahre Geschichte der Hitler-Tagebücher des Stern des Stern, der den bizarren Skandal anhand von Original-Tonbandaufnahmen des Skandalreporters Heidemann aufarbeitet.

Ein Team um die Regisseure Wolfgang Groos & Tobi Baumann sowie die Drehbuchautor*inn*en Tommy Wosch, Annika Cizek & Dominik Moser inszenierte den größten bundesdeutschen Presseskandal nun als 6-teilige Miniserie, die ab dem 30.11. in der RTL-Mediathek abrufbar ist.

* www.ufa.de/produktionen/faking-hitler * www.tvnow.de *

STREAM-TIPP
 

"In Germany we call it a Knüller." Die deutschsprachige Serienlandschaft wird nur wenige Wochen nach Die Ibiza-Affäre durch ein weiteres Miniserien-Event bereichert. RTL startet mit Faking Hitler, der unterhaltsam aufgemotzten Story der legendären "Hitler-Tagebücher", eine Eigen-Fiction-Offensive auf seinem neu benannten eigenen Streaming-Portal RTL+ (bislang TVNOW).

Kunstfälscher Kujau, passabel im Geschäft mit Nazi-Nippes, landet beim Scoop-geilen Stern-Star-Reporter Heidemann den Coup seines Lebens: die Tagebücher des Führers...

80´s-Ausstattung und -Musik sowie die irrwitzige, aber wahre Geschichte (die sich 1992 bereits Helmut Dietl mit Schtonk satirisch vorgenommen hatte) machen es dem formidablen Duo Lars Eidinger (als Betrugsreporter Heidemann) und Moritz Bleibtreu (als schwäbelnder Pinsler Kujau) leicht, dem Affen richtig Zucker zu geben. "Wenn beide flunkern, hebt sischs auf." Sinje Irslinger, Daniel Donskoy, Ulrich Tukur, Britta Hammelstein, Jeanette Hein u.a. in weiteren Rollen). Insbesondere gelungen: die Szenen in der beinhart chauvinistischen Stern-Redaktion.

Der Stern selbst inszenierte im Vorfeld der Serien-Premiere im Verlagshaus am Baumwall eine Sichtung der zuzeiten für 9,3 Mio D-Mark angekauften Kujau´schen Kladden (nur echt gotischem "A" vorne drauf) durch Fälscher-Ikone Wolfgang Beltracchi & Kujau-Darsteller Moritz Bleibtreu. Letzterer lachte sich eins vor Ort: "Und ihr habt wirklich geglaubt, die sind echt?"

 1 1faking hitler

Stattdessen holte er sich die Hilfe der Musikproduzenten Nile Rodgers und Greg Wells.


(mehr dazu bei www.vip.d

© cinesoundz 2021