• SPECIALz
  • ⭐ Nikolaus & Weihnachts-Teaser-Special 2021

film 10-11-2013

* soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * audiobook *
 Madonna - MDNA  
 Live Nation / Universal 
 
 

53 mittlerweile, verlangt es Madonna immer noch nach Superlativen - ihrem Status als größter lebender Welt-Popstar entsprechend. Ihre 201234 MDNA-Tour war die erfolgreichste Tour des Jahres - 88 ausverkaufte Konzerte in gleich 29 Ländern. Mit zehnköpfiger Band und 25 penibel gecasteten Tänzern rauscht die "Queen" von Outfit zu Outfit und durch bekannte Titel wie “Hung Up”, “Express Yourself”,“Vogue” (wieder en...), “Like A Prayer” oder “Papa Don´t Preach” - aber auch durch viel Neueres. Hoher Designaufwand selbstverständlich. Die Highlights aus den verschiedenen Tourstädten wurden für die vorliegende Tourbilanz und die Nachwelt zusammengestellt. Als Bonusmaterial: der "Dance Workshop" mit Einblicken in das Training der Athleten & Interviews. Parallel zu den verschiedenen (Deluxe-)Fassungen & der Bluray erschien eine Musik-Doppel-CD auf Interscope. Hier lag die einfache DVD-Fassung vor. www.madonna.com

 

 
 
 Das Dschungelbuch
 
 Disney TIPP!
 
 
 
"Hör auf mich, glaube mir..." Es ist wieder mal Jungle-Swingtime. Der auf den Erzählungen Rudyard Kiplings basierende Film ist zeichnerisch vielleicht nicht der ausgefeilteste Disney-Klassiker, doch das Setting, die feinen Charaktere und die großartige Musik der Sherman Brothers (incl. "I Wanna Be Like You" geben den Ausschlag für einen der gelungensten Trickfilme `aller Zeiten´. Auch die deutschen Text-Fassungen von Heinrich Riethmüller sind bekanntermaßen eine Wucht ("Versuch´s mal mit Gemütlichkeit" - im Original von Terry Gilkyson oder "Ich wäre gern wie Du" - uhuu). Die Diamond Edition von Disneys legendärem "Dschungelbuch" wartet neben dem Film in restaurierter 1a-Qualität (auch auf DVD) vor allem mit interessantem Bonus-Material auf. Schon der `Deleted Scenes´-Beitrag ist die Anschaffung wert. Das nicht allzu helle Rinozeros Rocky hätte sich nahtlos in die Riege der Dschungelstars eingefügt. Auch die beatleske Performance der Geier von "That´s what friends are for" ist ein Outtake-Highlight. Weiter wird der Entwurf für ein alternatives Ende dokumentiert. Charaktere wie der fiese Tiger Shir Khan, der dubiose Orang Utan King Louie und die hinterhältige Schlange Kaa stehen für die gefährliche Seite des Dschungels, während das Trio Mowgli, Baghira & Balu weiter generationenübergreifend die Zuschauer in ihren Bann ziehen wird.
 

 
 
 Song For Marion
 
 Ascot Elite
 
 
 
"Lass Dein Herz Singen"...Trotz der etwas zu blumig geratenen DVD-Verpackung ist Regisseur Paul Andrew Williams mit "Song For Marion" auch dank der Besetzung (Terence Stamp, Vanessa Redgrave, Gemma Arterton & Christopher Ecclestone) eine anrührende Tragikomödie gelungen. Marions Liebe zum Gesang ist trotz schwerer Krankheit stark. Ihr Mann Arthur unterstützt sie eher widerwillig, aber die junge Chorleiterin Elisabeth möchte auch ihn in ihren Chor aufnehmen - was letztendlich erst nach Marions Tod gelingt. Richard Scott, Leiter des Chores Heaton Voices, wurde als Arrangeur verpflichtet. „Ich habe schon mit vielen großartigen Sängern gearbeitet, aber als Vanessa und Terence zum ersten Mal ihre Solos sangen, herrschte am Set eine fast magische Stimmung.” Das erklärtermaßen inkludierte `16-seitige Booklet mit vielen Hintergrundinformationen und Notenblättern´ fehlt im Rezensions-Exemplar. Bonusmaterial: Making of, Interviews mit Arterton, Stamp, Redgrave, & Regisseur Williams), Audiokommentar und entfallene Szenen. Der Waschzettel hebt hervor: `Best Ager geeignet – einfache Menüführung mit gut lesbarer Schrift...` Für Interessenten allen Alters weniger schön, dass man sich erst durch Trailer (auch wenn es passende Filme wie "An Ihrer Seite" mit Julie Christie betrifft) klicken muß, um zum Hauptmenü der DVD vorzustoßen.
 

 
 
 Iron Sky - Director´s Cut
 
 Splendid / WVG
 
 
 
"Nazis on the moon..." Der großteils amüsante Crowdfunding-Genre-Mashup "Iron Sky" über die Machenschaften der Kortzfleisch, Adler & Co-Nazi-Kolonie auf "der dunklen Seite des Mondes" fand bereits über die Würdigung von Laibachs Soundtrack Eingang in diese Seiten. Nun gibt es einen um gut 20 Minuten Outtakes verlängerten Director´s Cut des finnischen Regisseurs Timo Vuorensola auf DVD & Bluray (in diversen Verpackungen) - "more Nazis & more space battles". Dieser erneute Marketing-Coup bescherte dem Film ab Ende September auch auf der großen Leinwand eine kurze Renaissance . Die zur Verfügung gestellte, durchgängig mit Wasserzeichen versehene Version ohne Menü eignet sich leider weder für einen Vergleich mit der ursprünglichen Fassung noch zur Beurteilung der Ausstattung.

www.ironsky.net/

 

 
 
 Stoker 
 20th Century Fox  
 
 
Mit seiner ungewöhnlich inszenierten Mangaverfilmung "Oldboy" wurde der südkoreanische Regisseur Park Chan-Wook auch für Hollywood interessant. Nicht nur wurde "Oldboy" gerade von Spike Lee mit Josh Brolin neu verfilmt, PCW wurde wurde selbst in den USA tätig und verfilmte für "Stoker" ein Drehbuch von Wentworth Miller. Das Filmergebnis ist keine Vampirgeschichte, aber dennoch stellenweise für eine Gänsehaut gut. Ohne Identifikations-Figuren, aber mit extrem stilisierter Bildsprache, Bühnenbild und Farbdramaturgie entfaltet die Dreiecksstory um Familie Stoker, nämlich die 18-jährige India (Mia Wasikowska), ihre Mutter Evelyn (Nicole Kidman) und ihren plötzlich auftauchenden Onkel Charlie (Matthew Goode) einen gewissen Sog. Der Film hält über lange Strecken seine unterschwellige Spannung undist ein Augenschmaus, nur das Ende läuft Park dann doch noch in Sachen Gewaltexzess aus dem Ruder - und verdient sich den deutschen Untertitel "Die Unschuld Endet". Das Bonusprogramm machen einige ´deleted scenes" interessant.  

 
 
 Passion 
 Ascot Elite  
 
 
Der jüngste Brian de Palma-Thriller um "Geld, Macht, Verführung", wie der deutsche DVD-Untertitel zusätzlich hinausposaunt, ist in Berlin angesiedelt. Einer Stadt, in die Brian de Palma, vor allem zur Berlinale, stets gern wiederkehrt. Zwei Frauen liefern sich hier einen erbitterten Kampf um Macht in der Welt internationaler Werbe-Geschäfte. Rachel McAdams gibt (wenig glaubwürdig) die unglaubwürdig durchtriebene Filial-Leiterin einer amerikanischen Werbeagentur, die die anfänglich naive Isabelle (Noomi Rapace) scheinbar unter ihre Fittiche nimmt. Es ergibt sich ein Spiel von Verführung und Manipulation, wie sich de Palma das eben ein paar Mal schon trademarkmäßig zusammengereimt hat. Sein jüngstes Werk kam in der Kritik ncht allzu gut weg, alte Fans werden sich dennoch über den einen oder anderen, manchmal leicht angetrashten Kunstgriff freuen. Im Bonusprgramm u.a.: “Talking about Passion” mit dem Regisseur, Karoline Herfurth, Noomi Rapace & Rachel McAdams sowie der Originaltrailer.
 

 
 
 Das Mädchen aus der Cherry Bar
 
 Concorde HE
 
 
 
Bonusmaterial? Fehlanzeige. Hier gibt es gerade mal die Auswahl zwischen einer deutschen und einer englischen Version. Zum Glück ist aber "Gambit", so der knackige englische Originaltitel, mit den Oscar®-Preisträgern Shirley MacLaine und Michael Caine auch ohne Zusatz-Schnickschnack abendfüllend. Die laut Lexikon des internationalen Films "unterhaltsame, niveauvoll gespielte Diebeskomödie in exotischem Milieu" von Regisseur Ronald Neame ist ein echtes Sixties-Juwel und wird ab Mitte November parallel mit dem Remake (nach einem Drehbuch der Coen-Brothers) auf DVD & Bluray vermarktet - eigentlich eine charmante Idee. Mit dem Ergebnis, dass die 2012er Version trotz Besetzung mit Cameron Diaz, Colin Firth & Alan Rickman und trotz einer solchen Steilvorlage im direkten Vergleich klar den Kürzeren zieht.. Die Scoremusik steuerte Anno übrigens ein weiterer (dreifacher!) Oscar®-Preisträger bei: kein Geringerer als Maurice Jarre. Schade, dass man nicht auch auf das formidable Original-Filmplakat bei der Covergestaltung zurückgegriffen hat.
 

 
 
 Verdammt In Alle Ewigkeit / So Wie Wir Waren
 
 beide: Sony HE
 
 
 
Zwei Filmklassiker aus dem Sony-Katalog als Bluray-Veröffentlichung. Zunächst der mit acht Oscars (u.a. Bester Film, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin und Beste Regie) überschwemmte Klassiker "From Here To Eternity" mit den Stars Burt Lancaster, Denborah Kerr, Montgomery Clift und Frank Sinatra. Vor allem die leidenschaftliche Szene mit Lancaster & Kerr am Strand ging in die Filmgeschichte ein. Feines Bonusmaterial, insbesondere aus Regisseur Fred Zinnemanns `Home Movie´-Archiv. Auch der zweite Klassiker ist ein Liebesfilm und Starkino vor dem Hintergrund der jüngeren US-Geschichte. Hubbell Gardiner (Robert Redford) und Katie Morosky (Barbra Streisand) treffen in den 30er Jahren an der Uni aufeinander und können trotz großer Gegensätze lange nicht voneinander lassen. Der verstorbene Regisseur Sydney Pollack und die Streisand kommen im ´Making of´- Bonusmaterial zu Wort. Insbesondere zur zweifach oscardotierten Musik vermitteln Komponist Marvin Hamlisch & die "The Way We Were"-Songautoren Marilyn & Alan Bergman hier interessante Einblicke. Zur Verpackung beider Blurays lässt sich anhand der zur Verfügung gestellten `testmold´-Muster leder keine Aussage machen, daher leider zweimal knapp am TIPP vorbei.


Weg In Die Wildnis
Winkler Film / Universal

Sicher nicht "Der beste Western aller Zeiten", wie auf dem Cover dieser deutschen DVD-Ausgabe angepriesen - eher ein solides, für TV-Verhältnisse sehr aufwendiges Stück Handwerk aus den späten 80er Jahren, als durch die 7 Emmys & Golden Globes, die das Opus abräumte, eine kleine Western-Renaissance um sich griff.
Robert Duvall & Tommy Lee Jones in den `leading roles´ als alternde Texas Ranger und eine bezaubernde junge Diane Lane halten den Zuschauer über 358 Minuten bei der Stange. Doppel-DVD (4 Teile, `Making of` , sowie Interview mit dem australischen Regisseur Larry McMurtry) www.winklerfilm.de

Peter Gabriel - Live in Athens 1987 / Talking Heads - Chronology
beide: Eagle Vision

Zwei Musik-DVDs mit 80er Material. Im Oktober 1987 fand Peter Gabriels „So”-Tour mit drei Nächten im Open-Air-Theater des Stadtbergs Lykabettus oberhalb von Athen ihren stimmungsvollen Abschluß. Die Performance der Vorband, Youssou N’ Dour & Super Etoile de Dakar, ist hier Teil des Bonusmaterials (weiter ein Interview mit Peter Gabriel und eine ganze DVD mit in einem extra Booklet dokumentierten 23 Video-Clips, darunter Produktionen von Sean Penn, Isaac Julien oder Godley & Creme und Klassiker wie "Sledgehammer"). Das Live-Programm enthält alle Hits von den ersten fünf Soloalben des Genesis-Abtrünnigen, außer "Big Time" (auf der Video-DVD). Als Executive Producer fungierte übrigens Martin Scorcese.
Die Cardboard-Ausgabe der formidablen Talking Heads-Live-Aufnahmen-Sammlung "Chronology" wurde an dieser Stelle bereits als DVD-Tipp gewürdigt. Nun gibt es auch eine herkömmlich verpackte, ansonsten baugleiche Version.
 














 
 
 Professor Balthazar
 
 Ascot Elite

Abschließend sei noch erwähnt, dass die Edition mit der deutschen Ausgabe der charmanten jugoslawischen Kinderserie "Professor Balthazar" von Ascot Elite kontinuierlich fortgesetzt wird. Interessant der Vergleich der 1971 entstandenen Folgen der 2. Staffel mit den der 6 Jahre später fertiggestellten Numero 3. Mittlerweile geht es bereits in die vierte, finale Staffel (20 auf zwei weitere DVDs verteilte Folgen - watch this space...)

 
 
 
  

 
 previous dvd & bluray issue: 8 - 2013 © cinesoundz 2013

* soundtrack * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * film * book *