• SOUNDz
  • Pop
  • Herbstmusik mit Warhaus & Jesse Tabish

Herbstmusik mit Warhaus & Jesse Tabish

warhaus - ha ha heartbreak

Play It Again Sam / PIAS

pop 10 21 ABBA VOYAGE ALBUM

Zwischen Lachen und Weinen: Maarten Devoldere, auch mit Liebeskummer notorisch coole Socke. 10 Songs flogen ihm in drei Wochen Sizilien zu.


Digipak-Cover-Artwork: Anneliese Keestra.

Play Tracks 1-5,7,8 -10.

www.warhausmusic.com * Die Ha Ha Heartbreak-Videos (so far...):

* Time Bomb * Open Window * Desire * When I Am With You * It Had To Be You *

Live Dates D: 12.3.23 München, Strom /16.3.23 Berlin, Lido / 18.3.23 Köln, Gebäude 9 / 27.3. Knust, Hamburg


www.sylviekreusch.com * Video: Shangri-La * more videos here

Live-Dates D: 20.3.23 Hamburg, Hebebühne / 21.3.23 Berlin, Kantine Berghain

 TIPP! 
 
 
 
 
 
 
 

Nach dem beachtlichen Debut We Fucked A Flame Into Being  (2016) und dem etwas unspektakuläreren, selbstbetitelten Nachfolger Warhaus (2017) gab es vom Impresario des Projekts, Maarten Devoldere, 2021 zunächst das Corona-Album (Sand) seiner angestammten Band Balthazar auf die Ohren. Nun folgt wieder ein mehr auf Devoldere (& Co-Produzent & Multiinstrumentalist Jasper Maekelberg) zugeschnittenes Warhaus-Album: Ha Ha Heartbreak. Wie der Titel andeutet, verarbeitet der belgische Indie-Dandy hier eine folgenschwere Trennung: die von Freundin & Immer-mal-wieder-Warhaus-Sängerin Sylvie Kreusch (hier erneut mit Background Vocals gecreditet), die ihrerseits im Vorjahr das Gleiche getan & ihr (erstes) Soloalbum Montbray vorgelegt hatte. Der Cut scheint beide Seiten beflügelt zu haben. Ha Ha Heartbreak jedenfalls lohnt allein schon wegen des mit schwelgerischen Streichern ausgestatteten Openers Open Window (wie Desire & Time Bomb vorab als Video-Single veröffentlicht) die Anschaffung des Longplayers. Weitere Highlights: Das folgende, verhalten funkige When I Am with You, das im Background mit Bonnie and Clyde-Referenzen aufwartende It Had To Be You oder Time Bomb... you name it. Im Grunde leistet sich Devoldere (mit I´ll Miss You Baby) allein einen im Vergleich abfallenden Track auf diesem Album für den Spätherbst 2022.

jesse tabish - cowboy ballads Part 1

Play It Again Sam - PIAS

Weitere cinephil anmutende Klänge zur Saison kommen in Form des vorliegenden Solo-Debüts des Other Lives-Masterminds Jesse Tabish. Cowboys Ballads Part I beackert stimmlich, sowie mit angedüsterten Gitarren, Mundharmonika, verschiedener Percussion, (synthetischen) Streichern & Backgroundchören grundsätzlich ähnliches Terrain wie Warhaus - gut nachzuvollziehen anhand des video-unterstützten Castro - nur amerikanischer - und: alles gehüllt in einen öfters gleich mehrfach verhallten Wall of Sound, was in seiner Gleichförmigkeit auf der Langstrecke Hörer*innen auch überfordern könnte. Das zudem zuweilen auch mit Morricone-Referenzen aufwartende Album resultiert allerdings aus einer intakten Beziehung: Die Balladen wurden während des Lockdowns zusammen mit Jesses Frau Kim Tabish geschrieben & eingespielt. * Play Tracks 1,2,8,9.

https://onebeatpr.com/artist/jesse-tabish

* Video Castro *

 

pop 02 21 D Dagobert

Eher spartanisches Digipak ohne Design-Credit. Auch als farbiges Vinyl (incl. mp3).

© cinesoundz 11-2022 sr