Sklaverei - eine sehr alte Schlange

michael zeuske - sklaverei

Mit 10 Karten - Reclam
 

 

Frei geboren, doch allzuoft lebenslang in Ketten. Eine Menschheitsgeschichte von der Steinzeit bis heute rekapituliert und kommentiert hier Michael Zeuske, emeritierter Professor für Iberische & Lateinamerikanische Geschichte an der Uni Köln & Senior Research Professor am Bonn Center for Dependency & Slavery Studies der Uni Bonn. Nicht aus primär historischem Interesse: schon im April 2018 schlug der Europarat Alarm: schattenhafter Handel mit Menschen und Sklavenarbeit sind auch heute noch auf dem Vormarsch, sogar im sich aufgeklärt und demokratisch wähnenden Europa.

Diese moderne Form der Sklaverei unter unwürdigen Bedingungen im Niedriglohnsektor geht einher mit sexueller Ausbeutung, Rassismus und extremer Fremdbestimmung durch kapitalistische & offen kriminelle Organisationen. Der Fachautor zeigt Parallelen zwischen Unterdrückung, Menschenhandel & Tod in drei geschichtlichen Plateaus auf: von den vorkolonialen Kinder-, Frauen- und Haus-Sklavereien der Steinzeit und Antike über Spätmittelalter zur heute bekanntesten Ausprägung der `Sklaverei-Moderne´ an den Küsten Afrikas, auf den Ozeanen und den Plantagen der Karibik und beider Amerikas, mit der die Geschichte der Sklaverei bislang oft als abgeschlossen betrachtet wurde.

Doch mitnichten endet diese mit den Abolitionsbewegungen des 19. Jahrhunderts, zwei weitere Plateaus, das der imperial-kapitalistischen ´second slaveries´ und das der oft staatlich legitimierten Zwangsarbeit ab dem 20. Jahrhundert mit den entsetzlichen Auswüchsen in Arbeits- und Konzentrationslagern wirken sich bis heute prägend auf moderne Gesellschaften aus. 50 Seiten mit wissenschaftlichen Anmerkungen und 10 Karten zum globalen Menschenhandel komplettieren dieses augenöffnende Werk zum Menschheitsverbrechen Sklaverei, dieser "sehr alten", sich stetig "neu häutenden Schlange" (Zitatklammer nach Frederick Douglass, ehemaliger Sklave & Abolitionist).


weiterführender Programmtipps: *


Bob Marley -(Black) Survival * Adrian Younge - American Negro * Trailer

 
TIPP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Podcast

 

bookz 10 21 mitteKutscher 1 2

www.reclam.de

 

 

 

 

 

 

 

1 licorice pizza quer

Am 25.02. ab 01:05 linear im TV, sowie weiter bis 08/04/2022 in der arte-Mediathek: Raoul Pecks 4-teilige Doku zu den mörderischen Parallelen zwischen Zivilisation, Kolonisation und Genoziden. Literaturtipp: Michael Zeuske - Sklaverei

© cinesoundz 2022