• SPECIALz
  • Kinokarten-Gewinnspiel GRENZENLOS 08-2018

DVD Special 03-04-12

* soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * audiobook *

 Game Of Thrones new BOOK-Special new COMIC-Special 
 Warner HV (HBO)
 
 

Nun ist es also soweit, die erste "Game of Thrones"-Staffel geht in etwa zeitgleich im deutschen Free-TV und als DVD-Box aller bisher gedrehten, werbefreien Folgen an den Start. Die mutige & aufwendige HBO-Produktion leistet sich nicht nur Schauwerte, sondern auch herausragende Schauspieler für ihre tatsächlich glaubwürdigen Charaktere - und das im fantastischen, zwischen Mittelerde & Mittelalter angesiedelten Kontext der sieben Königreiche von Westeros inklusive Untoten, Dracheneiern & mehrjährigen Wintern. Die Serie hebt Fantasy für das Format auf ein neues, wirklich spannendes Niveau. Die Bearbeitung von George R.R. Martins Vorlage (hierzulande mehrbändig als "Lied von Eis & Feuer" im Buchhandel) scheut sich nicht einmal, Sympathieträger (und Hauptdarsteller) abzuservieren. Wie opulent die deutsche DVD-Box nun ausgefallen ist, bleibt dem Rezensenten, anders als mehr als 5000 Abnehmern der ersten Auflage, derzeit noch verborgen. Doch die zweite Staffel ist in Übersee bereits in Arbeit (und soll ab Mai auch auf Sky laufen) - der Nachschub ist also gesichert.

  TIPP!



HBO-Special
RTL2

 
 
 Boardwalk Empire
 
 Warner HV (HBO)
 
 

HBO leistet sich noch ein weiteres Ausstattungs-Highlight, dessen erste Staffel bereits zu weitflächigen Lobeshymnen und etwas überspitzten (Springer-)Presse-Kommentaren wie "...könnte das Kino ruinieren" Anlaß gab. Emmy-Preisträger Terence Winter (of "Sopranos" fame) entwirft ein immer wieder mit dem legendären (und in über 2-monatiger Detailarbeit in Brooklyn in 300 Metern Länge aufgebauten) Flaniersteg von Atlantic City Tuchfühlung aufnehmendes Setting zur Zeit der Prohibition in den USA. Von der will Steve Buscemi als Nucky Thompson, seines Zeichens politisch beschlagener Bezirksschatzmeister, illegal so einiges abzweigen. Das FBI, Lucky Luciano und Al Capone sind auch mit von der Gangster-Partie. Klar dass sich Martin Scorcese da nicht abseits halten konnte und schließlich mit seiner Rolle als Produzent und Regisseur der Pilotfolge alle Zweifler überzeugte. Die deutsche DVD-Version bietet einige Specials wie Making of, Audiokommentare und ein hübsches Begleitbuch. In den USA läuft derzeit noch die zweite Staffel, die hierzulande gerade auf TNT gestartet ist. Und Staffel 3 ist vertraglich bereits in trockenen Tüchern.

  TIPP



Warner Home Entertainment
HBO-Special
 
 Mad Men 3
 
 Universal (AMC)
 
 

Und natürlich ist auch die dritte Staffel der "Mad Men" von der Werbefront, die mittlerweile, mit einiger Verzögerung, endlich auch als deutsch synchronisierte, bzw. untertitelte, DVD-Box erhältlich ist (während in den USA gerade die 5. Staffel startet), wieder eine Augenweide - für 60´s-Fans und Anhänger intelligenter, stimmiger TV-Unterhaltung: authentische Ausstattung, schlüssige Charaktere und Schauspielerleistungen auf Big Screen-Niveau sorgten für Emmy-Auszeichnungen in Serie. Für den vielfältig begabten Don Draper steht sowohl im Job bei Sterling Cooper als auch privat mit Traumfrau Betts wieder einiger Wirbel an, der eigentlich keine der 13 Folgen langweilig werden lässt, bevor in der 4. Staffel mit neuer Agentur & Trennung jeweils neue Ufer angesteuert werden - keine Angst - ohne dass man dabei die vertrauten Hauptcharaktere aus den Augen verlieren würde. Incl. 4 Bonus Specials, u.a. zur Zigarettenwerbung durch die Jahrzehnte.

 
TIPP


Mad Men @ AMC

Clips & Bits

Mad Men @ Universal
 
 
 Ashes To Ashes - Zurück in die 80er - II
 
 Polyband (BBC)
 
 


Anhand soviel geballten TV-Serien-Glanzlichtern aus den USA hat es die gute alte BBC - in vieler Hinsicht Lehrmeisterin der HBOs & AMCs - schwer, in Puncto Eventcharakter mitzuhalten. Aber es geht auch eine Nummer kleiner. Die zweite Staffel des 80´s-Spin off von "Life on Mars", die seit kurzem auch hierzulande als DVD-Box erhältlich ist, bietet einmal mehr verlässlich-solides Brit-Crime-TV, mit den bekannten gelegentlichen Mystery- & Satire-Effekten. Sam Tyler ist zwar aus "Gefangen in den 70ern" ausgebrochen, hat sich aber gleich danach umgebracht. Auf Nachforschungen gerät eine Polizei-Psychologin auf Zeitreise und bringt anstelle Tylers nun den Polizei-Alltag von DCI Gene Hunt & Co durcheinander. Die attraktiv geföhnte Alex Drake muß sich denn auch vom bärbeißigen Hunt den Kosemamen "Schlüpferchen" ("Ballsy" im Original) verpassen lassen. Hunt fährt mittlerweile einen roten Audi Quattro und bekommt von den Autoren immer noch die besten Sprüche ab. "Ashes To Ashes" hat natürlich jede Menge 80er Musik im zugehörigen Soundtrack, von Duran Duran bis Human League. Zusätzlich zu den netten Teletext-Menüs hätte man sich Untertitel zu den englischen & deutschen Tonspuren gewünscht. Und über 1 MInute BBC-Germany Werbung auf jeder DVD im Vorspann ist eindeutig zuviel. Bald auch bei uns auf DVD: die abschließende 3. Staffel .


Heroes of Telemark Starmedia Norway

Zuguterletzt ein Reisemitbringsel als Spezial-Tipp: das kleine Städtchen Rjukan am Rande der Hardangervidda-Hochebene in Norwegen birgt einige Überraschungen. Unter anderem die, dass ein zur Zeit der deutschen Besatzung im 2. Weltkrieg von England aus durchgeführter britisch-norwegischer Sabotageakt gegen die "Schwere Wasser"-Produktion in ebendiesem Ort den Rest der Welt möglicherweise vor einer deutschen Atombombe bewahrt hat. Vor allem im UK hat die Faszination für die Leistung der norwegischen Winterguerilla zu einer ganzen Reihe von Filmen geführt. So zur bemerkenswerten Dokumentation "The Heavy Water Sabotage", in der die meisten der beteiligten Saboteure sich selbst spielen, der populären BBC-TV-Serie mit Survival-Spezialist Ray Mears oder dem rechts abgebildeten Anthony Mann-Genreklassiker mit Kirk Douglas, Richard Harris und Ulla Jacobsson (engl. Originalversion, mit oder ohne norwegische UT) von 1965. Wie Kirk Douglas von einem örtlichen Hotelbesitzer Skiunterricht bekam sowie weitere Anekdoten erfährt man am allerbesten vor Ort: Die DVDs sind im Tourist Board Shop von Rjukan erhältlich: visitrjukan.com.

Chelsea Hotel
Koch Media

Wer sich mit Abel Ferraras "Chelsea on the Rocks"-Doku von 2008 im Kino anfreunden konnte, mag auch bei der seit letztem Jahr vorliegenden deutschen DVD zugreifen. Diese enthält bis auf einen Trailer zwar keine Extras, aber immerhin sind Untertitel hinzuwählbar. Denn die Insassen der legendären, 1884 eröffneten New Yorker Künstler- (& Junkie-)Herberge in der 222 West 23rd Street machen es einem teilweise akustisch nicht leicht, zumal der Interviewer(?) und sonstige Anwesende sich gern mal parallel vernehmen lassen. Als Musikfan kennt man die Stories von Andy Warhol über Leonard Cohen bis Sid Vicious eh und viel Neues hatte Ferrara nicht zu bieten. Da sind trockene Kommentare von Robert Crumb oder eine Klavierständchen von Ethan Hawke bereits zu den dünn gesähten Highlights der ohne erkennbare Struktur abgekurbelten Aufnahmen zu zählen. Möglicher Kaufanreiz für New York-Afficionados: der beiliegende Bildband.

Sex & Drugs & Rock´n Roll Universum

Vom Titel her bleiben wir im Thema. Die Filmbiografie zu Blockheads-Shouter Ian Dury gerät immerhin - auch anhand einiger Musik- und Tricksequenzen - unterhaltsamer als das dröge DVD-Cover vermuten lässt. Ganz sicher hat Regisseur Mat Whitecross in Andy Serkis auch den richtigen Hauptdarsteller für das gebeutelte Wave-Raubein gefunden (flankiert von einem soliden britischen Cast: Naomie Harris, Olivia Williams, Ray Winstone & Luke Evans). Und dennoch kommt dieser Film im Bestreben, Durys innere & äußere Verletztheit aufzuzeigen, nie so recht in Fahrt. Chaz Jankel, der musikalische Kopf der Blockheads, hat übrigens für den Filmscore gesorgt. Als Boni diverse Interviews mit den Darstellern, Trailer & B-Roll.


Rantanplan Universal

Rantanplan, der zertifiziert dämlichste Köter des Wilden Westens und so eine Art fünftes Rad am Wagen aus den Lucky Luke-Comics, wurde irgendwann einer Spin Off-"Karriere" als Held anderthalbminütiger Zeichentrickspots für wert befunden. Diese haben nun leider nicht den Charme der 60er, in denen Morris den hündischen Volldeppen ersann, sondern sind wenig komisches bis aufdringliches Füllmaterial neueren Datums. Auch Lucky Luke-Fans werden sich schwertun, mehr als ein Dutzend der hier versammelten 75 Spots am Stück zu verdauen, zumal jedesmal der ausgesucht nervige Vorspann ertönt, der nicht wegzuklicken ist. Und, liebe Fans, weder Lucky Luke, noch Jolly Jumper, die Daltons oder Calamity Jane treten hier an irgendeiner Stelle auf. Komplett verzichtbar.


 

BBC-Serien-Website















 
 
 

Previous DVD-Special : 09 - 2011 © cinesoundz 2012