• FILMz
  • Kinostarts 24.11.2022: Glass Onion - Pinocchio - Shattered

Kinostarts 24.11.2022: Glass Onion - Pinocchio - Shattered

Netflix-Sneak-Peak-Doppelschlag: Immerhin kurze Kinofenster für zwei gerade im Großformat lohnende Filme, die sicher ohne ihren den Vermarktungskern bildenden Streaming-Einsatz ab Anfang / Ende Dezember zu den stärksten BoxofficeTiteln gehört hätten. Was macht das mit dem Silver Screen - Experiment mit Zukunft oder Zeitenwende auch im Kino? 

glass onion : A KNives Out Mystery

Netflix - in ausgewählten Kinos ab 24.11. 2022 - ab 23.12. 2022 im Stream

Ein neuer Fall für Benoit Blanc - ein prominenter Cast um Ex-Bond Daniel Craig (wie einst Harrison Ford (Star Wars, Indiana Jones) in einem zweiten Multimillionen-Franchise) entblättert die Glaszwiebel - wenigstens für eine Woche auch auf der großen Leinwand, bevor nach dem 450 Mio-Mega-Coup, sich die beiden Nachfolger zum 2019er Box-Office Hit Knives Out zu sichern, ab 23.12. im Netflix-Kerngeschäft neue Rekorde angepeilt werden. Autor & Regisseur Rian Johnson liefert mit Glass Onion: A Knives Out Mystery seinen zweiten Whodunit-Blockbuster mit noch mehr Comedy & Tempo, angemessen aufwendig inszeniert mit Hife von Kamera, Produktions- & Kostüm-Design und verfrachtet in gepimpter Agatha Christie-22-Manier seinen Cast (u.a. Kate Hudson, Janelle Monaé & Dave Bautista) nebst Ermittler-Star auf eine griechische Privatinsel. Alle sind alte Bekannte & abhängig vom einladenden Tycoon Miles (Edward Norton), der ein luxuriöses Murder Mystery Game zu spielen gedenkt. Schon die Eröffnung mit einer an alle Kandidat*inn*en verschickten Rätselbox und anschließender Pandemie-Persiflage am Kai ist gelungen und das Niveau auch über die Langstrecke gehalten. Im Abspann läuft dann Glass Onion, der namensgebende Track: der Beatles vom White Album, von Lennon in Indien geschrieben, mit jeder Menge Metaphern & Querverweise auf das eigene Oeuvre als Gruß an Fans & Journaille - und darin dem Cameo- (von Stephen Sondheim & Serena Williams über Yo-Yo Ma bis Hugh Grant) & Easter Egg-gespickten Filmvetter verwandt. Nicht nur der beteiligte Multimillionär Daniel Craig empfielt, sich diese Filmzwiebel mehr als einmal zu Gemüte zu führen, um alle Details goutieren zu können. Bis ca. 2024 der dritte Teil des Franchise (noch nicht begonnen, mit voraussichtlich um Craig herum komplett getauschtem Cast) zu erwarten ist...

 TIPP
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten

Teaser-Trailer * Trailer *

 

guillermo del toro´s pinocchio

Netflix - in ausgewählten Kinos ab 24.11. 2022 - ab 09.12. im Stream

Die mitunter erstaunliche parallele Entwicklung zweier Versionen des gleichen Stoffs in Hollywood überträgt sich nun auch auf das Geschäft mit den Streams. Guillermo del Toros Puppentrick-Variante von Pinocchio startet nur zwei Monate, nachdem Disney(+) seine Realverfilmung des hauseigenen Zeichentrick-Klassikers mit Tom Hanks als Geppetto gestartet hatte. Für einige Kritiker hat del Toro, der seine Stop-Motion-Fassung interessanterweise aus dem späten 19. Jht. in die (WW2-)Zeit des Disney-Originals und damit in die Zeit des italienischen Faschismus verlegt, sogar eine ´ultimative´ filmische Umsetzung von Carlo Collodis Roman geschaffen. Auch wenn auf der Tonspur Anno 2022 kein Evergreen wie damals When you wish upon a Star wie vom legendären, zuzeiten Academy-Award-prämierten Disney-Musik & Text-Gespann Leigh Harline & Ned Washington geboten wird, ist auch Anno 2022 der musikalische Aufwand hoch: der seinerseits ebenfalls mehrfache Oscar-Preisträger Alexandre Desplat (u.a. für den Score zu del Toros Shape of Water) komponierte nicht nur beim zarten Kinderlied Ciao Papa erneut preisverdächtig schwelgerisch - sinnigerweise nur für Holz-Instrumente (hoffentlich bald auch als altmodischer Tonträger erhältlich). Auf jeden Fall schafft es die düster-melancholische, auf Zeichnungen des US- Kinderbuch-Illustrators Gris Grimly basierende kunstvolle Inszenierung des mexikanischen Regiestars (Hellboy, Pan´s Labyrinth) dem `wooden boy with the borrowed soul´ neues Leben einzuhauchen. Lange bleibt nicht Zeit, den mit viel Liebe zum Detail Puppenfilm auf der großen Leinwand zu entdecken - Netflix startet bereits ab dem 9. Dezember mit der exklusiven Streaming-Auswertung.

* Trailer * www.guillermodeltorospinocchiomovie.com/home *

TIPP
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten

Hinter den Stop-Motion-Kulissen mit Guilermo del Toro

shattered

Leonine Studios - im Kino ab 24. November 2022

Gegen die o.a. Konkurrenz nimmt sich die - in den USA bereits gelaufene - Thrillerproduktion Shattered fast bescheiden aus. Der reiche, aber einsame (weil von Frau & Kindgetrennt lebende Jung-Millionär Chris (Cameron Monaghan) verguckt sich nach einem One-Night-Stand in die junge Sky (Lilly Krug). Erst nach einem inszenierten Überfall, der ihn pflegebedürftig zurücklässt, merkt er, dass er dem flugs bei ihm eingezogenen Twen in die Falle gegangen ist. Um an das Geld ihres Opfers zu kommen, ist dem blonden Gift, wie auch weiteren im Haus auftauchenden Playern jedes Mittel recht: Eine Gefährliche Affäre. Die schon im deutschen Untertitel deutlichen Reminiszenzen an Genre-Hits wie Fatal Attraction (Verhängnisvolle Affäre) oder Basic Instinct muss man nicht gegen den Streifen von Regisseur wenden - eher eine gewisse Vorhersehbarkeit ab Mitte des Films. Ob Lilly Krug in ihrer ersten Kino-Hauptrolle in Sharon Stones Fußstapfen treten wird, ist nach eher mauem Filmstart in Übersee fraglich, obwohl sich in die umfangreiche Produzentenriege neben den Darstellern John Malkovich & Frank Grillo auch die Mama der 21 Jahre jungen Hauptdarstellerin einträgt: Veronika Ferres, die im Duo mit dem Nachwuchs jüngst auf der Wetten, dass..?-Couch die Trommel rührte: wohl ein wichtiges Argument für den jetzigen deutschen Starttermin. 

* Trailer  * www.shattered-film.de


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

https://de.web.img3.acsta.net/c_310_420/pictures/22/09/22/09/26/2379387.jpg

 

© text: sr - cinesoundz 11 - 2022